Auftaktveranstaltung „StoP Perg“ und Fahnenhissung am 24. 11. 2022 in Perg
16916
post-template-default,single,single-post,postid-16916,single-format-standard,bridge-core-3.0.1,qode-page-transition-enabled,ajax_updown,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-theme-ver-29.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-16723
 

Auftaktveranstaltung „StoP Perg“ und Fahnenhissung am 24. 11. 2022 in Perg

Auftaktveranstaltung „StoP Perg“ und Fahnenhissung am 24. 11. 2022 in Perg

Die Frauenberatung Perg lädt zur Auftaktveranstaltung des Projektes „StoP Perg“ ein.  Dabei wird das Projekt vorgestellt und es werden Möglichkeiten zur Beteiligung aufgezeigt. Um Anmeldung wird gebeten unter perg@stop-partnergewalt.at.

Termin: Do, 24.11.2022, von 16.00 – 18.00 Uhr. Pfarrheim Perg, Bahnhofstraße 2, 4320 Perg.

Ebenso am Do, 24.11.2022, um 11.00 Uhr, hissen wir anlässlich der Kampagne  16 Tage ohne Gewalt die Fahne „Frei leben ohne Gewalt“ vor dem Stadtamt Perg und setzen ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen.

 

 

Träger des Projektes ist der Verein AÖF (Autonome österreichische Frauenhäuser). Das Konzept wurde von Frau Prof.in Sabine Stövesand  aus Hamburg entwickelt und von Frau Maria Rösslhumer (AÖF) nach Österreich geholt.

www.stop-partnergewalt.at

Wenn Sie Lust haben mitzumachen, dann melden Sie sich bei uns!

StoP Perg wird gefördert von:

Logo des Bundesministeriums für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz